bastendorf berlin gbt logo news

Warum Guided Biofilm Therapy

Meine Erfahrung mit der Guided Biofilm Therapy

Als Zahnarzt mit über 40 Jahren Erfahrung kann ich Ihnen versichern: Die Guided Biofilm Therapy (GBT) ist die quasi fortgeschriebene „Recallstunde“ von Axelsson und Lindhe. Diese moderne Vorgehensweise basiert auf der supra- und subgingivalen Biofilmentfernung mit der Air-Polishing-Technologie und AIRFLOW® Pulver PLUS. Bei der GBT, die in Zusammenarbeit von Hochschule und Praxis entwickelt wurde, handelt es sich um ein modulares System für den zeitgemäßen Ablauf einer Prophylaxesitzung. Auf Basis jahrzehntelanger wissenschaftlicher Erkenntnisse und Beweise ist GBT der nächste Schritt in einem modernen Prophylaxekonzept.

Die GBT gewährleistet einen systematischen und qualitätsgesicherten Ablauf: von der Begrüßung des Patienten, über die Erhebung der diagnostischen Daten, die häusliche Mundhygiene-Beratung, die professionelle Zahnreinigung, die Abschlussdiagnose und Kontrolle durch den Zahnarzt, die chemisch unterstützende Plaque-Therapie bis zum Recall. Neben dem Anfärben des supragingivalen Biofilms hat sich vor allem der Ablauf der professionellen Zahnreinigung seit Axelsson and Lindhe wesentlich geändert.

Die acht einzelnen Module von GBT können individuell an die Behandlungs- und Patientensituation angepasst werden, ob für die Ersttherapie oder Erhaltungstherapie. GBT eignet sich für gesunde Patienten, Patienten mit Karies, Gingivitis, Parodontitis, Perimukositis oder Periimplantitis.


Modern, sicher, schmerzfrei

Diese moderne Vorgehensweise beginnt mit der supra- und subgingivalen Biofilmentfernung mit der Air-Polishing-Technologie mit AIRFLOW® Pulver PLUS Das Pulver auf Basis von Erythritol garantiert ein gezieltes, sanftes, risikoorientiertes Entfernen des Biofilms nach der Diagnose.

Dann folgt ein wiederum gezieltes, minimalinvasives Entfernen der mineralisierten Ablagerungen mit PIEZON® No Pain und der PS-Spitze®. Diese Vorgehensweise hat zusätzlich noch weitere Vorteile, darunter eine reduzierte Behandlungszeit, einen maximalen Behandler- und Patientenkomfort. GBT ist minimalinvasiv. Gummikelche und Polierpaste sind nicht mehr nötig.

Endlich können wir professionelles Biofilmmanagement effektiv, substanzschonend, ohne Schmerzen, sicher, schnell und komfortabel durchzuführen.

Die richtige Wahl von Pulvern und Geräten

Besonders wichtig ist es, neben den wissenschaftlichen neuen Erkenntnissen, die neuesten Geräte und Hilfsmittel richtig einzusetzen. Vor allem auf dem Markt der Pulver gibt es einige neue Produkte, oft ohne ausreichende klinische Studien. Neben den Pulvereigenschaften und den wissenschaftlichen Beweisen, dass diese Pulver biokompatibel sind und nicht schädigen, wird es immer wichtiger, dass die Pulver in kompatiblen Geräten angewendet werden.

Hier zeigt sich die Stärke der Firma EMS, die nicht nur die GBT wesentlich mitentwickelt hat, sondern auch die entsprechenden abgestimmten Geräte und Hilfsmittel zur Verfügung stellt (AIRFLOW® Prophylaxis Master, AIRFLOW® Pulver PLUS, AIRFLOW® Handstück, PERIOFLOW® Handstück, PERIOFLOW® Nozzle, PIEZON® No Pain, PS-Spitze®).

In unserer Praxis setzen wir den neuen AIRFLOW® Prophylaxis Master in Kombination mit dem AIRFLOW® Pulver PLUS ein und schätzen die geringe Wartung sowie die einfache supra- und subgingivale Reinigung in nur einem Schritt.

Die wissenschaftlichen Erkenntnisse und technischen Fortschritte für einen Paradigmenwechsel in der professionellen Prophylaxe sind geschaffen. Jetzt ist es an der Zeit, diese Entwicklungen zum Wohle unserer Patienten in den Praxisalltag zu integrieren!

AIRFLOW® PLUS PULVER
in Aktion